Lisa (22) aus Wuppertal ist die jüngste Gewinnerin im Team. Sie freut sich auf die Herausforderung und liebt es, an ihre Grenzen zu gehen.

Wann hat dich das Lauffieber gepackt?

Mit dem regelmäßigen Lauftraining habe ich mit 13 Jahren angefangen. Damals stand für mich eher die Gewichtskontrolle im Vordergrund. Das tatsächliche „Lauffieber“ hat mich erst ein Jahr später nach meinem ersten Laufwettkampf gepackt.

Wo läufst du am liebsten?

Am liebsten laufe ich am Wasser: Zuhause an Talsperren und Seen und im Urlaub auch gerne mal am Meer.

Wer begleitet dich bei deinen Läufen? Bist du eher im Rudel unterwegs oder als einsamer Wolf?

Meistens laufe ich alleine. So würde ich mich selber eher als „einsamen Wolf“ beschreiben. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich nicht auch gerne in Gesellschaft laufe. Meine liebste Begleiterin ist unsere liebe Hündin Lilly.

Was war bisher dein eindrucksvollstes Lauferlebnis?

Die Teilnahme am Tough Mudder war mein eindrucksvollstes Lauferlebnis. Bis jetzt war dies nämlich mein erster und einziger Lauf, bei dem so viele Menschen teilgenommen haben.

Was ist deine Motivation, bei #DeinErsterMarathon teilzunehmen? Warum ausgerechnet Marathon?

Mich motivieren Herausforderungen. Ich liebe es an meine Grenzen zu gehen. Vermutlich bin ich auch deswegen eine begeisterte Läuferin. Ich bin schon häufiger längere Strecken gelaufen, aber auf dem Marathon-Niveau bin ich noch nicht angelangt. Deswegen würde ich diese Herausforderung nun gerne annehmen.

Wie hast du reagiert, als du erfahren hast, dass du dabei bist?

Ehrlich gesagt hätte ich nie damit gerechnet, das Marathon-Paket von #DeinErsterMarathon zu gewinnen. Dementsprechend geschockt war ich, als ich die E-Mail mit dem Bescheid über den Gewinn bekommen habe.

… und mal so unter uns: Wie nervös bist du?

Nervös bin ich eigentlich noch nicht. Das kommt vermutlich dann im April, wenn es ernst wird 🙂