Katharina (24) aus Essen liebt Herausforderungen und möchte sich selbst beweisen, dass sie die Disziplin und die Ausdauer für den Marathon hat.

Wann hat dich das Lauffieber gepackt?

Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass Laufen für mich eine tolle Möglichkeit darstellt, mich neuen Herausforderungen zu stellen.

Wo läufst du am liebsten?

Meine liebste Laufstrecke führt durch den Essener Norden über die Zeche Zollverein und am Rhein-Herne-Kanal entlang.

Wer begleitet dich bei deinen Läufen? Bist du eher im Rudel unterwegs oder als einsamer Wolf?

Ich laufe oft alleine, aber auch gerne in Begleitung von meiner Mutter.

Was war bisher dein eindrucksvollstes Lauferlebnis?

Mein erster Halbmarathon 2016, den ich trotz langer Verletzungspause bestreiten konnte.

Was ist deine Motivation, bei #DeinErsterMarathon teilzunehmen? Warum ausgerechnet Marathon?

Ich möchte mir selbst beweisen, dass ich die Disziplin und die Ausdauer besitze, einen Marathon zu meistern.

Wie hast du reagiert, als du erfahren hast, dass du dabei bist?

Ich habe mich sehr gefreut, aber ich war auch direkt sehr aufgeregt!

… und mal so unter uns: Wie nervös bist du?

Wenn ich dran denke, bin ich schon nervös.